Team

Die Köpfe hinter ARERO

Wir für Sie - Der besondere Fonds

Als ARERO-Team der Prof. Weber GmbH haben wir das Fondskonzept von ARERO auf Grundlage der heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse entwickelt.1 Gerne stellen wir Ihnen auf diesen Seiten Idee und Funktionsweise von ARERO näher vor. Wir freuen uns, wenn Sie bei Fragen und Anregungen mit uns in Kontakt treten. Bitte beachten Sie dabei jedoch, dass wir keine Anlageberatung durchführen.

Die Umsetzung des Fondskonzepts erfolgt durch Deutsche Asset Management S.A. (Kapitalverwaltungsgesellschaft) bzw. Deutsche Asset Management Investment GmbH (Fondsmanager), dem Marktführer für Publikumsfonds in Deutschland.2 DWS Investments steht für das Publikumsfondsgeschäft der Deutsche Asset Management in Deutschland. Auf der Homepage von DWS Investments finden Sie weitere Informationen, wie den Verkaufsprospekt, die Fondsperformance, das Fondsvolumen, Factsheets und Jahresberichte. Diese Unterlagen stellen die alleinverbindliche Grundlage des Kaufs von Anteilen des Fonds dar.

Zur ARERO-Sektion von DWS Investments

Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Weber

m.weber@arero.de

Management und Entwickler des ARERO-Konzepts als Berater der Prof. Weber GmbH

Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Weber ist Senior-Professor an der Fakultät für Betriebswirtschafslehre der Universität Mannheim. Bis Ende Juli 2017 war er Inhaber des Lehrstuhls für Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim. Geboren 1952 studierte er Mathematik und Betriebswirtschaftslehre in Aachen, promovierte und habilitierte dort in Betriebswirtschaftslehre. Vor seiner Tätigkeit in Mannheim hatte er Professuren an den Universitäten Köln und Kiel inne. Er verbrachte rund zweieinhalb Jahre als Gastwissenschaftler an der UCLA, der Wharton School und der Stanford University. Neben Fragen der Bankbetriebslehre befasst er sich im Rahmen seiner Forschung mit Behavioral Finance und deren entscheidungstheoretischen Grundlagen. Er ist Mitherausgeber internationaler Zeitschriften, Autor zahlreicher einschlägiger Publikationen sowie Koautor von Lehrbüchern zur Entscheidungstheorie und zur Bankbetriebslehre. In 2007 verfasste Martin Weber mit Mitarbeitern seines Lehrstuhls den wissenschaftlich fundierten Börsenratgeber „Genial Einfach Investieren“, der ein großes Medienecho in TV, Radio und Printmedien hervorrief und im Oktober 2007 vom Manager Magazin als das meist verkaufte Buch des Jahres für die Geldanlage ausgewiesen wurde. Sie können die Ebook-Version hier kostenlos herunterladen. Professor Weber war von 1997 bis 2002 Sprecher und von 2003 bis 2008 stellvertretender Sprecher für den Sonderforschungsbereich 504 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung). Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.  

Dr. Heiko Jacobs

h.jacobs@arero.de

Dr. Heiko Jacobs studierte an der Universität des Saarlandes sowie der University of Technology, Sydney, Betriebswirtschaftslehre. 2011 promovierte er am Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim. Behavioral Finance, Empirical Asset Pricing, und Asset Management  sind Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit.

Dr. Christine Laudenbach

c.laudenbach@arero.de

Dr. Christine Laudenbach studierte neben ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank AG an der Frankfurt School of Finance and Management sowie an der Universidad de Vina del Mar Betriebswirtschaftslehre. 2012 promovierte sie am Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim. Neben ihrer Tätigkeit für die Prof. Weber GmbH ist sie seit August 2014 Habilitandin an der Goethe Universität in Frankfurt am Main. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Analyse des Risikoverhaltens von Privatanlegern.

Prof. Dr. Sebastian Müller

s.mueller@arero.de

Prof. Dr. Sebastian Müller (geb. 1981) vertritt das Fach Unternehmensfinanzierung an der German Graduate School of Management & Law, Heilbronn. Professor Müller studierte Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Mannheim und Swansea. 2011 promovierte er am Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim. In den Jahren 2012 und 2013 besuchte er als „Visiting Scholar“ die University of California in Berkeley. Im Rahmen seiner Forschung beschäftigt sich Professor Müller mit den Themengebieten empirische Kapitalmarktforschung, Asset Management und Investorenverhalten.

Mission Statement

Für Menschen in Deutschland wird der Aufbau und Erhalt eines Privatvermögens immer wichtiger. Staat und Gesellschaft fordern von den Bürgern zunehmend eine stärkere Eigeninitiative etwa bei der Altersvorsorge oder der Finanzierung der Ausbildung der eigenen Kinder ein.

Aufgrund der gestiegenen Bedeutung eines eigenverantwortlichen Vermögensaufbaus hat sich die finanzwirtschaftliche Forschung in den letzten Jahren intensiv mit dem Anlageverhalten von Privathaushalten auseinandergesetzt. Die Erkenntnisse der Wissenschaft3 sind jedoch ernüchternd. Häufig wird Erspartes etwa zu wesentlichen Teilen auf niedrig verzinsten Sparkonten angelegt – mit der Folge realer Geldentwertung angesichts hoher Inflationsraten. Auch die Bilanz von Privatinvestoren auf Aktienmärkten zeichnet ein ähnliches Bild: Häufige, unnötige Portfolioumschichtungen und somit Renditeeinbußen durch hohe Handelskosten sowie eine unzureichende Streuung des Vermögens sind nur zwei der zahlreichen systematischen Fehler, mit denen Privatanleger regelmäßig ihre Ertragschancen schmälern.

In diesem Spannungsfeld engagieren sich die Mitarbeiter des Lehrstuhls für Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim seit Jahren dafür, die Erkenntnisse der finanzwirtschaftlichen Forschung einem breiten Publikum zugute kommen zu lassen. Das aus dieser Arbeit heraus entstandene Buch „Genial Einfach Investieren“ versucht Anlegern zu helfen, die Finanz- und Kapitalmärkte zu verstehen, das eigene Investitionsverhalten zu verbessern und so den langfristigen Vermögensaufbau erfolgreich zu gestalten. Mehr zu Forschungsergebnissen des Lehrstuhls finden Sie auch unter: http://www.behavioral-finance.de.

Als Nachfolgeprojekt wurde nun das Konzept hinter ARERO – Der Weltfonds entwickelt, um Privatanlegern eine gute und faire Anlagemöglichkeit zu bieten. Die Umsetzung des Fondskonzepts erfolgt durch Deutsche Asset Management S.A. (Kapitalverwaltungsgesellschaft) bzw. Deutsche Asset Management Investment GmbH, dem Marktführer für Publikumsfonds in Deutschland.2

News